Starauflauf bei Tennis 2 Go

Stefanos Tsitsipas, das weltbeste Doppel und ein ehemaliger Wien-Sieger geben sich zu Beginn des Hauptbewerbes bei Tennis 2 Go die Ehre. Und einen österreichischen Sieger wird es ebenfalls fix geben…

Olympiasieger im Einsatz
Neben dem spannenden ersten Tag am Centercourt in der Wiener Stadthalle, wird es am Montag auch bei Tennis 2 Go am Gelände des Wiener-Eislaufvereins beim Heumarkt spektakulär zugehen. Eröffnet wird der Tag um 14 Uhr vom weltbesten Doppel Nikola Mektic (CRO)/Mate Pavic (CRO), die sich mit der deutsch-neuseeländischen Paarung Tim Puetz/Michael Venus messen. Neben mehreren ATP-1000er-Titeln räumte die kroatische Paarung heuer mit den Siegen in Wimbledon und bei Olympia auf allerhöchster Ebene groß ab. Besser geht es wirklich nicht mehr.

Tsitsipas versucht sich im Doppel
Danach geht es nicht minder prominent weiter: Stefanos Tsitsipas versucht sich an der Seite des Spaniers Feliciano Lopez im Doppel gegen die kroatisch-brasilianische Paarung Ivan Dodig/Marcelo Melo.

Alle Informationen zu den Spielen am Centercourt gibt es hier!

Nicht vor 16.30 Uhr hat der Wien-Sieger von 2018 seinen großen Auftritt. Am Weg zurück von einer langwierigen Verletzung, kämpfte sich Kevin Anderson (RSA) erfolgreich durch die Qualifikation und bekommt es nun in der ersten Runde mit dem Australier Alex De Minaur zu tun.

Rot-weiß-roter Sieger
Zum Abschluss des Tages gibt es mit hundertprozentiger Sicherheit einen österreichischen Sieger: Im Doppel kommt es in der ersten Runde nämlich zum Aufeinandertreffen von Lucas Miedler/Alex Erler und der routinierten Paarung Oliver Marach/Philipp Oswald.

Oder als PDF-Download

Alle Beiträge
Jetzt Tickets sichern!